Dipl.-Ing. Karl-Heinz Haas

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Informationstechnik

Gutachten für Informationstechnik

  • Unternehmensberater für Informationstechnologie seit 1992 mit Schwerpunkt „IT-Strategie und digitale Transformation“ — seit 1986 in der IT tätig.
  • Sachverständiger für Informationstechnik für Gerichte, Verwaltungsbehörden und private Auftraggeber seit über 16 Jahren.
  • Autor von „Der Weg zum Nullenergiehaus — Ein Schritt-für-Schrittwegweiser zum eigenen Nullenergiehaus“.

Corona-Schutzimpfung: seit 4. Juni 2021 bin ich vollständig geimpft.

Gerichtssachverständigenliste

Ich bin in der Fachgruppe 68. Informationstechnik in den folgenden Fachgebieten in die Liste der Gerichtssachverständigen am Landesgericht Innsbruck eingetragen:

68.10IT-Systeme, Computer inkl. Betriebssysteme, Computerperipherie
68.11Personal-Computer (PC)
68.50Softwaretechnik, Programmierung
68.65Internetsoftware, WEB Programmierung, Netzwerkanwendung
68.70Anwendungssoftware, Standardprogramme
68.77IT-Projektplanung, IT-Projektmanagement

Mitgliedschaft

Mitglied beim Hauptverband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs – Landesverband Tirol und Vorarlberg.

Logo SV-Verband

Arten von Gutachten

Im Wesentlichen unterscheiden sich die Gutachten je nach Auftraggeber:

  • Gerichtsgutachten für Gerichte und Staatsanwaltschaften
  • Bewertungsgutachten insbesondere auch für Insolvenzverwalter (Sanierungsverwalter und Masseverwalter)
  • Privatgutachten für private Auftraggeber
  • Gutachten für Verwaltungsbehörden

Für alle Arten von Gutachten gelten:

  • Honorar laut Gebührenanspruchsgesetz idgF. (GebAG)
  • Standesregeln des Hauptverbands der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs

Erfahrungen und Publikationen

Fragestellungen aus den bisherigen Gutachten, teilweise ergänzt durch Publikationen:

  • Leistungsstörungen — Nachweis und Bewertung
  • Fehler und Mängel — Nachweis und Bewertung
  • Bewertung von Software, Hardware und immaterielle Güter wie Domainnamen
    Wertermittlung von EDV-Systemen
  • Bewertung von WEB-Projekten
  • Speziell für Insolvenzverwalter: Softwarehaus im Konkurs
    Softwarehaus im Konkurs (erschienen in Der Sachverständige, Heft 2002/4/Seite 193 ff)
  • Arbeits- und Sozialgericht: Fragen der angemessenen Einstufung in den Kollektivvertrag für Arbeitnehmer von Unternehmen im Bereich der Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik
  • Anforderungsanalyse, Lastenheft, Pflichtenheft und Dokumentation beim Erwerb von IT-Systemen
    Die Rolle des Pflichtenheftes beim Erwerb von IT-Systemen (Abschlussarbeit — Universitätslehrgang für Rechtsinformatik an der UNI Graz, 1998)
  • Qualität von Software und Dokumentation
  • Bewertung von Projekten und Projektmanagement, Vorgehensmodelle und Methoden

Aus- und Weiterbildung

  • HTL für Elektrotechnik an der BULME Graz (1974 — 1979)
  • Studium der Technischen Mathematik (Informations- und Datenverarbeitung) an der TU Graz (1979 — 1986)
  • Universitätslehrgang für Rechtsinformatik an der UNI Graz (1997 — 1998)
  • Masterstudiengang „Erwachsenenbildung“ an der TU Kaiserslautern (2005 — 2007)